Data protection

Wir möcht­en Sie hier umfassend über die Erhe­bung, Ver­ar­beitung und Nutzung Ihrer Dat­en („Daten­ver­ar­beitung“) informieren, ins­beson­dere

  • Wann bzw. bei welchen Aktio­nen wir Dat­en ver­ar­beit­en
  • Welche Dat­en wir aus welchen Grün­den ver­ar­beit­en
  • Wer Dat­en erhält
  • Welche Rechte Sie wegen der Daten­ver­ar­beitung durch uns haben.

Diese Daten­schutzerk­lärung regelt nur die Nutzung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en auf unser­er Web­site www.temp-work-in-germany.de inklu­sive sein­er Unter­seit­en. Wenn Sie unsere Web­site über einen Link ver­lassen oder unsere Präsenz auf ein­er Social-Media-Plat­tform besuchen, ver­lassen Sie auch den Anwen­dungs­bere­ich dieser Daten­schutzerk­lärung.

Diese Daten­schutzerk­lärung kön­nen Sie dauer­haft und jed­erzeit unter der Adresse staff-leasing-germany.com/datenschutz abrufen, aus­druck­en oder herun­ter­laden.

Kontaktinformationen

Ver­ant­wortlich­er für die Daten­ver­ar­beitung im Rah­men dieser Web­site im Sinne der Daten­schutz-Grund­verord­nung (DSGVO) ist:

HK2 Recht­san­wälte

vertreten durch die Part­ner Karsten U. Bar­tels, LL.M., Matthias Hart­mann, Jörg Hen­nig, Bern­hard Kloos, Philip Koch

Hausvogteiplatz 11 A
10117 Berlin
Tele­fon: +49 30 2789000
Tele­fax: +49 30 27890010
hennig@hk2.eu

Weit­er Angaben zu HK2 Recht­san­wälte find­en Sie sie hier.

Wir haben zudem einen Daten­schutzbeauf­tragten bestellt. Diesen erre­ichen Sie unter: mail@comtection.de.

  • All­ge­meines zur Daten­ver­ar­beitung
  • Umfang der Ver­ar­beitung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­enSie sind nicht verpflichtet, uns per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en bere­itzustellen. Soweit die Bere­it­stel­lung dieser Dat­en aber tech­nisch zwin­gend mit dem Aufruf unser­er Seite ver­bun­den ist, führt eine Weigerung dazu, dass Sie unsere Web­site nicht betreten und nutzen kön­nen.
  • Die Bere­it­stel­lung der Web­site macht die Ver­ar­beitung ver­schieden­er Infor­ma­tio­nen erforder­lich. Darüber hin­aus richtet sich der Umfang der Daten­ver­ar­beitung nach Ihrer Nutzung der Funk­tion­al­itäten der Web­site, beispiel­sweise wenn Sie über das Kon­tak­t­for­mu­lar mit uns kom­mu­nizieren oder in die Ver­ar­beitung von Dat­en ein­willi­gen.

Als Besuch­er unser­er Web­sites unter­liegen Sie kein­er automa­tisierten Entschei­dungs­find­ung im Sinne von Art. 22 DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

    1. Die Rechts­grund­la­gen für die Ver­ar­beitung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en wer­den nach­fol­gend dargestellt.
Ver­ar­beitungs­grund Rechts­grund­lage in der DSGVO Erläuterung
Ver­tragser­fül­lung oder Durch­führung vorver­traglich­er Maß­nah­men Art. 6 Abs. 1 b) Eine Ver­ar­beitung erfol­gt nur in dem Umfang, der für die Wahrnehmung und Erfül­lung der Rechte und Pflicht­en aus dem Ver­trag erforder­lich ist. Soweit nicht aus­drück­lich anders dargestellt, erfol­gt die Daten­ver­ar­beitung durch uns nur in diesem Umfang.
Berechtigtes Inter­esse Art. 6 Abs. 1 f) Eine Ver­ar­beitung erfol­gt, soweit wir ein berechtigtes Inter­esse haben und keine ent­ge­gen­ste­hen­den über­wiegen­den Inter­essen des Betrof­fe­nen ersichtlich sind. Das konkrete Inter­esse wird in dieser Daten­schutzerk­lärung im Rah­men der Ver­ar­beitungs­darstel­lung erläutert.
Ein­willi­gung Art. 6 Abs. 1 a) Eine Ver­ar­beitung erfol­gt, soweit Sie hierzu aus­drück­lich der Art und dem Umfang der Daten­ver­ar­beitung zuges­timmt haben. Ihre Ein­willi­gung kön­nen Sie jed­erzeit mit Wirkung für die Zukun­ft wider­rufen. Die bis zu diesem Zeit­punkt erfol­gte Ver­ar­beitung wird davon aber nicht betrof­fen.
Rechtliche Pflicht Art. 6 Abs. 1 c) Eine Ver­ar­beitung erfol­gt, soweit dies zur Erfül­lung deutsch­er oder europäis­ch­er geset­zlich­er Pflicht­en erforder­lich ist.

 

Datenlöschung und Speicherdauer

  • Wir löschen Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, sobald die Rechts­grund­lage für deren Ver­ar­beitung ent­fällt. Teil­weise kön­nen Rechts­grund­la­gen aber auch par­al­lel beste­hen bzw. kann mit Weg­fall ein­er Rechts­grund­lage eine neue ein­greifen, wie beispiel­sweise die Pflicht bes­timmte Dat­en zur Erfül­lung ein­er geset­zlichen Auf­be­wahrungspflicht zu spe­ich­ern.

Datenverarbeitung für Bereitstellung der Website

Damit wir Ihnen die Web­site anzeigen kön­nen, ist es erforder­lich, bes­timmte Infor­ma­tio­nen zu ver­ar­beit­en. Dies erfol­gt bere­its, wenn Sie unsere Web­site aufrufen. Zudem bieten wir auf unser­er Web­site ver­schiedene Funk­tion­al­itäten an, die eine weit­erge­hende Daten­ver­ar­beitung erforder­lich machen.

  • Beim Aufruf unser­er Web­site sendet Ihr Brows­er ver­schiedene Infor­ma­tio­nen an unseren Serv­er. Diese benöti­gen wir zum Auf­bau und Erhalt der Verbindung. Unter den Dat­en ist auch Ihre IP-Adresse, die wir als per­so­n­en­be­zo­genes Datum behan­deln. Die Ver­ar­beitung dieser Dat­en erfol­gt auf Grund­lage unseres berechtigten Inter­ess­es an der Bere­it­stel­lung unser­er Web­site zu Infor­ma­tion über unsere Leis­tun­gen und aktuelle The­men aus unseren Tätigkeits­bere­iche.

Technisch bedingte Cookies

Zum Auf­bau und Erhalt der Verbindung set­zen wir Cook­ies ein. Ein Cook­ie ist eine kleine Text­datei mit Infor­ma­tio­nen, die durch Ihren Brows­er über­mit­telt und auf Ihrem Rech­n­er gespe­ichert wird. Diese Cook­ies bein­hal­ten keine per­sön­lichen Dat­en. Sie kön­nen die Ver­wen­dung von Cook­ies auch in Ihrem Brows­er steuern und Cook­ies selb­st jed­erzeit löschen. Cook­ies kön­nen erforder­lich für die Verbindung­sh­er­stel­lung bzw. die Verbesserung der Nutzung der Web­site sein.

Sie kön­nen die Spe­icherung der Cook­ies durch eine entsprechende Ein­stel­lung Ihrer Brows­er-Soft­ware ver­hin­dern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebe­nen­falls nicht sämtliche Funk­tio­nen dieser Web­site vol­lum­fänglich wer­den nutzen kön­nen.

Der Ein­satz tech­nisch bed­ingter Cook­ies und die damit ver­bun­dene Daten­ver­ar­beitung erfol­gt auf­grund unseres berechtigten Inter­ess­es an ein­er tech­nisch ein­wand­freien und kom­fort­ablen Nutzungsmöglichkeit unser­er Web­site. Tech­nisch bed­ingte Cook­ies wer­den in der Regel beim Schließen Ihres Browsers automa­tisch gelöscht (Ses­sion-Cook­ies), in anderen Fällen erst nach einiger Zeit (Per­sis­tent-Cook­ies). Die Spe­icher­dauer von Per­sis­tent-Cook­ies wird vom Anbi­eter bes­timmt und kann von Ihnen beispiel­sweise in Ihrem Brows­er einge­se­hen wer­den.

Kontaktformular

Wir ver­wen­den diese Dat­en auss­chließlich für die Beant­wor­tung Ihrer Anfrage und die damit ver­bun­dene Kom­mu­nika­tion. Die Rechts­grund­lage dieser Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en hängt vom Inhalt Ihrer Anfrage ab. Grund­sät­zlich gilt hier unser berechtigtes Inter­esse an der Bere­it­stel­lung der Kon­tak­t­funk­tion­al­ität und der Beant­wor­tung Ihrer darüber über­mit­tel­ten Anfrage. Wenn Ihre Anfrage auf den Abschluss eines Ver­trages mit uns gerichtet ist, erfol­gt die Ver­ar­beitung im Rah­men dieses vorver­traglichen Schuld­ver­hält­niss­es.

  1. Ihre Dat­en wer­den gelöscht, sobald Ihrer Anfrage abschließend bear­beit­et wurde. Im Falle eines Ver­tragss­chlusses ver­ar­beit­en wir die Dat­en ggf. zur Ver­tragser­fül­lung weit­er.
  2. Über das Kon­tak­t­for­mu­lar unser­er Web­site kön­nen Sie uns jed­erzeit eine Anfrage senden. Dabei wer­den fol­gende Infor­ma­tio­nen abge­fragt: Name, Fir­ma, E‑Mail-Adresse und Ihre Nachricht. Die Angaben sind als Pflicht­felder gekennze­ich­net.  Alle weit­eren Dat­en, die Sie uns im Rah­men der Anfrage über­mit­teln, auch über das Fre­i­t­extfeld, erfol­gen frei­willig.

Datenverarbeitung bei Erhalt elektronischer Post.

Wenn Sie uns elek­tro­n­is­che Post an die auf diesen Inter­net­seit­en angegebe­nen E‑Mail-Adressen zusenden, wer­den die Dat­en in Abhängigkeit vom In-halt der Nachricht ver­ar­beit­et. Rechts­grund­lage kann dann Ihre Ein­willi­gung, die Erforder­lichkeit für die Erfül­lung oder Anbah­nung eines Ver­trages, die Erfül­lung ein­er rechtlichen Pflicht oder unser berechtigtes Inter­esse sein (siehe zu den Rechts­grund­la­gen Zif­fer II.2).

Nutzungsanalyse und Tracking

Wir möcht­en die Nutzbarkeit dieser Web­site sowie die Attrak­tiv­ität der Leis­tun­gen weit­er verbessern. Aus diesem Grund erheben wir bei Ihrem Besuch unser­er Web­site auch Dat­en über Nutzungsver­hal­ten, das wir zu diesem Zweck auswerten. Deswe­gen wer­den auf unser­er Web­site neben den oben dargestell­ten tech­nisch bed­ingten Cook­ies auch die nach­fol­gend dargestell­ten Track­ing- und Analyse-Cook­ies einge­set­zt.

Google (Uni­ver­sal) Ana­lyt­ics

Diese Web­site benutzt Google Ana­lyt­ics, einen Web­analyse­di­enst der Google LLC, 1600 Amphithe­atre Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA (“Google”). Google erhebt dafür über einen Cook­ie Infor­ma­tio­nen über Ihre Benutzung dieser Web­site (ein­schließlich Ihrer IP-Adresse) in den USA, und spe­ichert diese Infor­ma­tio­nen. Wir set­zen Google Ana­lyt­ics allerd­ings auss­chließlich mit ein­er Anonymisierungs­funk­tion ein, bei der die IP-Adresse vor Über­mit­tlung von Google inner­halb von Mit­glied­staat­en der Europäis­chen Union oder in anderen Ver­tragsstaat­en des Abkom­mens über den Europäis­chen Wirtschaft­sraum gekürzt wird. Nur in Aus­nah­me­fällen wird die volle IP-Adresse an Google in den USA über­tra­gen und erst dort gekürzt. Google analysiert die erhobe­nen Infor­ma­tio­nen und über­mit­telt uns Reports über die Nutzungsak­tiv­itäten auf unser­er Web­site und erbringt hierzu weit­ere Dien­stleis­tun­gen uns gegenüber. Die im Rah­men von Google Ana­lyt­ics von Ihrem Brows­er über­mit­telte IP-Adresse wird nicht mit anderen Dat­en von Google zusam­menge­führt.

Sie kön­nen neben der Block­ade sämtlich­er Cook­ies durch Ihren Brows­er die Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en durch Google ver­hin­dern, indem Sie das unter dem fol­gen­den Link ver­füg­bare Brows­er-Plu­g­in herun­ter­laden und instal­lieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Alter­na­tiv zum Brows­er-Plu­g­in oder inner­halb von Browsern auf mobilen Geräten klick­en Sie bitte auf den fol­gen­den Link, um ein Opt-Out-Cook­ie zu set­zen, der die Erfas­sung durch Google Ana­lyt­ics inner­halb dieser Web­site zukün­ftig ver­hin­dert (dieses Opt-Out-Cook­ie funk­tion­iert nur in diesem Brows­er und nur für diese Domain, löschen Sie Ihre Cook­ies in diesem Brows­er, müssen Sie diesen Link erneut klick­en): Google Ana­lyt­ics deak­tivieren [Hier muss Opt-Out-Cook­ie im JavaScript aktiviert wer­den.]

Weit­ere Infor­ma­tio­nen zu Google Ana­lyt­ics find­en Sie in der Daten­schutzerk­lärung von Google:

https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=d.

Rechts­grund­lage der Daten­ver­ar­beitung zu Analy­sezweck­en ist unser berechtigtes Inter­esse ein­er sta­tis­tis­chen Auswer­tung Ihres Nutzerver­hal­tens, um unsere Web­site und unsere Leis­tun­gen stetig zu opti­mieren und bess­er ver­mark­ten zu kön­nen.

Die Daten­ver­ar­beitung zur Nutzungs­analyse erfol­gt während Ihres Besuchs unser­er Web­site und nur bis zu dem Zeit­punkt Ihres wirk­samen Wider­spruchs.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Soweit die Daten­ver­ar­beitung auf Ihrer Ein­willi­gung oder unserem berechtigten Inter­esse basiert, haben Sie jed­erzeit das Recht, der Ver­ar­beitung zu wider­sprechen oder Ihre erteilte Ein­willi­gung zu wider­rufen. Ihr Wider­spruch bzw. Wider­ruf hat lediglich Wirkung für die Zukun­ft. Sofern die einge­set­zten Analyse-Cook­ies eigene tech­nis­che Möglichkeit­en zum Deak­tivieren bieten, ist dies dort jew­eils dargestellt. Sie kön­nen sich jed­erzeit zur Ausübung Ihres Wider­spruchs- oder Wider­ruf­s­rechts an   wen­den. Wenn Sie ein­er Ver­ar­beitung auf­grund unseres berechtigten Inter­ess­es wider­sprechen, dür­fen wir die Ver­ar­beitung, außer in Fällen von Direk­twer­bung, den­noch fort­führen, wenn wir zwin­gende schutzwürdi­ge Gründe für die Ver­ar­beitung nach­weisen kön­nen, die Ihre Inter­essen, Rechte und Frei­heit­en über­wiegen.

Betroffenenrechte

Wer­den auf Ihre Per­son bezo­gene Dat­en ver­ar­beit­et, sind Sie Betrof­fen­er im Sinne von Art. 4 Abs. 1 DSGVO. Als Betrof­fen­em ste­hen Ihnen in Bezug auf Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en die nach­fol­gen­den Rechte zu. Zur Ausübung dieser Rechte kön­nen Sie sich unter den oben angegebe­nen Kon­tak­t­dat­en an uns wen­den.

Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO

Sie haben ein Recht auf Auskun­ft über Ihre von uns ver­ar­beit­eten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en. Dies umfasst die in Art. 15 DSGVO dargestell­ten Pflicht­in­for­ma­tio­nen.

Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO

Sie haben das Recht, die unverzügliche Berich­ti­gung falsch­er sowie die Ver­voll­ständi­gung unrichtiger per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en.

Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO

Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zu ver­lan­gen, wenn ein­er der in Art. 17 DSGVO genan­nten Gründe ein­greift, ins­beson­dere, wenn keine Rechts­grund­lage mehr für die Ver­ar­beitung vor­liegt.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO

Sie haben das Recht, die Ein­schränkung der Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zu ver­lan­gen, wenn ein­er der in Art. 18 DSGVO genan­nten Gründe ein­greift, ins­beson­dere auf Ihren Wun­sch hin statt ein­er Löschung der Dat­en.

Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO

Sie haben das Recht, alle bei uns über Sie gespe­icherten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en in einem struk­turi­erten, gängi­gen und maschi­nen­les­baren For­mat her­auszu­ver­lan­gen und diese Dat­en einem anderen Ver­ant­wortlichen ohne Behin­derung durch den Ver­ant­wortlichen, dem die per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en bere­it­gestellt wur­den, zu über­mit­teln.

Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, Art. 77 DSGVO

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschw­erde bei der für Sie zuständi­gen Auf­sichts­be­hörde einzure­ichen.

Empfänger von Daten

Die Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en im Rah­men der Web­site, erfol­gt zum Teil auch durch Auf­tragsver­ar­beit­er, ins­beson­dere das Host­ing der Web­site, der Ver­sand der Newslet­ters sowie der Ein­satz von Google Ana­lyt­ics. Diese wer­den auss­chließlich auf der Grund­lage ein­er Vere­in­barung zu Auf­tragsvere­in­barung nach Maß­gabe von Art. 28 Abs. 3 DSGVO ein­be­zo­gen.

Datenübermittlung in Drittländer

Die per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, die wir von Ihnen im Rah­men der Web­site erheben, wer­den nicht in Drit­tlän­der außer­halb des Europäis­chen Wirtschaft­sraumes über­mit­telt. Lediglich beim Ein­satz von Google Ana­lyt­ics kann es in den oben geschilderten Aus­nah­me­fällen dazu kom­men, dass Ihre IP-Adresse ungekürzt an Google über­mit­telt und erst dort gekürzt wird.

Google ist in den USA und damit nach Art. 44 DSGVO in einem sog. “Drit­t­land” ansäs­sig. Google ist unter dem Daten­schutzübereinkom­men „EU-US Pri­va­cy Shield“ zer­ti­fiziert, wom­it die Ein­hal­tung eines europäis­chen Daten­schutzniveaus als gewährleis­tet gilt.

Stand: August 2018